Bachelor- und Master-Arbeiten sind nicht nur für Papieringenieure/-Master zu vergeben! Das Angebot umfasst Aufgaben mit Bezug zur Verfahrenstechnik, Strömungslehre und Mechanik sowie Chemie und Physik. Bitte sprechen Sie direkt den verantwortlichen Mitarbeiter an. Bei Themen, die sowohl als Master- als auch als Bachelor-These angeboten werden, lässt sich der Arbeitsaufwand der jeweiligen These anpassen. Auch eine Durchführung zweier Bachelor-Thesen zu einem Thema ist in vielen Fällen möglich. Bitte kontaktieren Sie hierfür den jeweiligen Betreuer.

Hier finden Sie Formblätter für Ihre Erklärung, die Arbeit selbstständig durchgeführt zu haben: Erklärung zur Abschlussarbeit

  • Optimierung einer industriellen Restrollen-Schneidemaschine für Tissuepapiere

    Maschinenbau | Papieringenieurwesen | konzeptionell | konstruktiv

    07.07.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Am Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird in Zusammenarbeit mit einem Industriepartner eine Restrollen-Schneidemaschine für Tissuepapiere optimiert.

    Bei der Herstellung und Verarbeitung von Tissuepapier lässt sich die Entstehung von Ausschuss- und Restrollen unterschiedlicher Durchmesser (ca. 1 … 2,5 m) nicht vermeiden. Um die Hülse, auf die das Papier gewickelt ist, im Fabrik-Umlauf zu erhalten und nicht entsorgen zu müssen, muss das Papier heruntergeschnitten werden.

    Zu diesem Zweck wurde eine Restrollen-Schneidemaschine erworben. Im Laufe der Jahre haben sich die Prozessbedingungen geändert und die Maschine genügt diesen prozesstechnischen Anforderungen nicht mehr. Aus diesem Grund müssen diverse Komponenten der Maschine überarbeitet werden.

    Betreuer/in: M.Sc. Patrick Jahn

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Design Project (ADP)

    Am Fachgebiet für Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird die Zukunft des Papiers maßgeblich mitentwickelt. Als Teil des DFG Projektes FiPRe „Chemische und geometrische Struktur funktionaler Papiere“ arbeiten wir unter anderem mit neuartigen Anlagen an der inneren Struktur von Papier. Die bestehende Versuchsanlage zur Herstellung von Papieren mit hochorientierter Faserstruktur soll modifiziert werden.

    Die vorhandene Steuerung ist mittels Matlab® und objektbasierter Programmierung für Arduino® Boards ausgeführt. Im Rahmen dieses ADP soll die bestehende Anlagensteuerung aktualisiert und erweitert werden.

    Betreuer/in: Dipl.-Ing. Andreas Striegel

    Ausschreibung als PDF

  • Bildanalytische Messung von Faserorientierung in Papier

    Bauen mit Papier | Hochorientierte Papiere | Bildanalyse

    19.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Zum direkten Nachweis der Anisotropie von Papier kann ein Teil der Fasern im Papier mit fluoreszierendem Farbstoff angefärbt werden. Durch diese Melierfasern ist es möglich, einzelne Fasern im Papier leicht zu erkennen, sodass eine bildanalytische Auswertung einzelner Fasern im Papier möglich ist.

    Es existieren bereits verschiedene frei verfügbare Programme zur Messung von Orientierung in Bildern. Darüber hinaus gibt es aus dem Bereich Papiertechnik einige Veröffentlichungen zur bildanalytischen Messung von Faserorientierung sowie Vorarbeiten die am PMV durchgeführt wurden.

    Betreuer/in: M.Sc. Robert Götzinger

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Research Project (ARP)

    Am Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird ein vollautomatisiertes Messsystem zur Bestimmung der Zusammensetzung von Altpapierproben entwickelt. Verschiedene Sensoren und Kameras extrahieren Eigenschaften von vereinzelten Papierobjekten, die anschließend zur Klassifikation der Objekte mittels Algorithmen aus dem Gebiet des maschinellen Lernens verwendet werden sollen.

    Eine Datenbank von Sensordaten von einigen tausend Papierobjekten wurde bereits angelegt. Verschiedene Ansätze zur Analyse der Daten und zur Klassifikation der Objekte sind zu recherchieren, auszuwählen, anzuwenden, zu vergleichen und zu bewerten. Ggf. sind weitere Trainingsdaten zu erheben, um die Erfolgsquote der Klassifizierung noch weiter zu verbessern.

    Betreuer/in: M.Sc. Tobias Krebs

    Ausschreibung als PDF

  • Herstellung biobasierter Funktionsmaterialien

    Durchführung einer Messkampagne und Modellierung der Ergebnisse auf dem Gebiet funktioneller Papiere

    06.04.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis

    Am Fachgebiet für Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird die Zukunft des Papiers als engineered materials für Spezialanwendungen maßgeblich mitentwickelt. Als Teil des DFG Projektes FiPRe „Chemische und geometrische Struktur funktionaler Papiere“ arbeiten wir derzeit auch an der inneren Struktur von Papier.

    Betreuer/in: Dipl.-Ing. Andreas Striegel

    Ausschreibung als PDF

  • 16.03.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis

    Das Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik befasst sich mit der Anwendung moderner Abwasserreinigungs-technologien und der Untersuchung und Bewertung der Abwasserqualität im Hinblick auf chemische, physikalische und biologische Parameter. Im Fokus der Arbeiten für die ausgeschriebene Stelle stehen ökotoxikologische Untersuchungsmethoden für Papierfabrikabwässer, mit deren Hilfe die Auswirkungen der Einleitung der Abwässer in die Oberflächengewässer evaluiert werden sollen.

    Betreuer/in: M.Sc. Pegah Aziziyan

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Design Project (ADP)

    Am Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird aktuell die Versuchspapiermaschine modernisiert. Bisher mussten die umlaufenden Nass- und Trockenfilze per Handverstellung in der Spur gehalten werden. Diese Aufgabe soll nun automatisiert werden, damit die Papiermaschine autonom fahren kann.

    Im Rahmen dieses ADPs sind Sensoren für die Kantenerkennung sowie die Antriebstechnik zur Verstellung der Leitwalzen zu entwickeln und zu fertigen. Das entwickelte Aktor-Sensor-Regler-Konzept wird in Zusammenarbeit mit der PMV-Werkstatt gefertigt, montiert und getestet. Es gibt eine Vorstudie auf die zurückgegriffen werden kann.

    Betreuer/innen: M.Sc. Frederic Kreplin , M.Sc. Robert Götzinger

    Ausschreibung als PDF