Master-Studiengang - Paper Science and Technology

Papieringenieur/-in – Beruf mit Perspektive

 

PAPIERINGENIEURE/-INNEN GEFRAGT- WILLKOMMEN IN DARMSTADT!

Papieringenieurinnen und -ingenieure bilden das fachliche Rückgrat dieser Industrie – in der Produktion, Forschung und Entwicklung, in der Anlagenplanung, im Verkauf sowie im Management. Die breit gefächerte verfahrenstechnische Ausbildung eröffnet zudem den gesamten Zweig der Verfahrenstechnik als Aufgabenfeld. Besonders interessant: Papier als vollständig biobasierter und nachwachsender Rohstoff wird zunehmend für bisher unbekannte Lösungen und neuartige nachhaltige Werkstoffe eingesetzt, beispielsweise als innovative Verbundmaterialien, Filter für Hochleistungsmotoren oder in Baustoffen – eine Perspektive mit Zukunft.

Begehrter Nachwuchs

Die Industrie zeigt großes Interesse am Ingenieurnachwuchs im Bereich „Paper Science and Technology“. Aktuell liegen mehr Themenvorschläge für Bachelor- oder Masterarbeiten vor als es Studierende gibt. Bei besonderem Interesse an der Wissenschaft bietet sich Absolvent/-innen des Master-Studiengangs „Paper Science and Technology“ die Möglichkeit einer Promotion.

Berufschancen über die Branche hinaus

Mit dem Titel „Papieringenieur/-in“ stehen Ihnen einerseits interessante Aufgabenfelder in der Papierindustrie offen, beispielsweise in der Produktion von Papier, Karton und Pappe, der Herstellung von Zellstoff und Holzstoff sowie der Aufbereitung des Rohstoffes Altpapier. Aufgrund der branchenübergreifenden Einsätze innovativer Lösungen aus dem Werkstoff Papier bietet Ihnen die Wirtschaft aber auch in anderen Bereichen spannende Herausforderungen, z. B.:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Chemische Industrie
  • Herstellung und Verarbeitung von Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Forschung und Entwicklung
  • Consulting-Unternehmen
  • Versicherungen
  • Verfahrenstechnik
  • Patentwesen

Gefragt sind ebenfalls Fachkräfte für das Marketing oder den Vertrieb der Papierprodukte. Auch in vielen anderen Berufen spielt der Umgang mit dem Werkstoff Papier eine große Rolle, etwa in den kreativen Berufen der Werbewirtschaft oder den Ingenieurs- und Ausbildungsberufen der Druckindustrie bzw. der weiterverarbeitenden Industrie.

Im Verbund stark

Knüpfen Sie schon während Ihres Studiums wertvolle Kontakte und nehmen an interessanten Veranstaltungen und Exkursionen teil – als Mitglied folgender Vereine:

  • „Akademischer Papieringenieur-Verein Darmstadt“ (APV) – ein Zusammenschluss aus Studierenden und Absolventen des Studiengangs „Paper Science & Technology“ Die Vereinigung hat zum Ziel das Studium jedes Einzelnen zu unterstützen und den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Nähere Informationen hier oder unter www.apv-darmstadt.de
  • „Verein der Zellstoff- und Papier-Chemiker und -Ingenieure“ – ein Verbund zur Förderung technischer und wissenschaftlicher Arbeiten, Möglichkeit zur Teilnahme an Veranstaltungen, z. B. Messe und Jahrestagung, www.zellcheming.de