Sachliche Gliederung

Sachliche Gliederung des Praktikums

 

Das Industriepraktikum gliedert sich in das Fachpraktikum (Betriebstechnisches Praktikum mit überwiegend ausführendem Charakter) und das Projektpraktikum (Ingenieurnahes Praktikum) auf. Die Dauer des Praktikums beträgt 12 Wochen.

Der Ausbildungsplan schreibt für das Fachpraktikum mindestens sechs Wochen und maximal acht Wochen Praktikum vor. Aus dem Projektpraktikum muss der Praktikant oder die Praktikantin mindestens vier Wochen, maximal sechs Wochen vorweisen.

Die einzelnen Ausbildungsabschnitte des Praktikums können in beliebiger Reihe durchgeführt werden. Es werden jedoch nur volle Wochen für einen Tätigkeitsbereich anerkannt. Diese können sich aus fünf Tagen in verschiedenen Wochen und verschiedenen Praktika zusammensetzen. Eine Aufteilung des Praktikums auf verschiedene Betriebe ist möglich, dabei ist jedoch eine Ausbildungszeit von wenigstens vier Wochen in einem Betrieb anzustreben.

 

Fachpraktikum

Fachpraktikum
Bez. Tätigkeit Dauer
FP 1 Halbstofferzeugung 0-2 Wochen
FP 2 Stoffaufbereitung 0-2 Wochen
FP 3 Papiermaschinen 0-2 Wochen
FP 4 Faserstoffausrüstung und Verarbeitung 0-2 Wochen
FP 5 Fertigungskontrolle 0-2 Wochen
FP 6 Prozesswasserbehandlung 0-2 Wochen
   6-8 Wochen

FP 1 Halbstofferzeugung

Holzschlifferzeugung (Entrindung, Schleiferei, Bleiche), Zellstofferzeugung (Kocherei, Bleiche)

FP 2 Stoffaufbereitung

Reststoffaufbereitung, Altpapiersortierung, Primärfaserstoff- und Altpapieraufbereitung (Sortieren, Reinigen, Flotieren, Fraktionieren, Dispergieren, Mahlen)

FP 3 Papiermaschinen

Langsieb- und Doppelsiebmaschinen mit ihren Prozessleitsystemen und Wasserkreisläufen

FP 4 Faserstoffausrüstung und Verarbeitung

Streichen, Herstellung von Verpackungen, Herstellung und Verarbeitung von Faser-Kompositmaterialien

FP 5 Fertigungskontrolle

Offline- und Online-Qualitätssicherung

FP 6 Prozesswasserbehandlung

Mechanische, biologische und chemische Behandlung von Prozess- und Abwasser, Energiegewinnung aus Prozesswasser

 

Projektpraktikum

Projektpraktikum
Bez. Tätigkeit Dauer
PRO Forschung, Entwicklung, Planung, Konstruktion, Ingenieursdienstleistung 4-6 Wochen

PRO Projektpraktikum

In der Zeit des Projektpraktikums bearbeiten die Praktikanten und Praktikantinnen ein ingenieurtypisches Vorhaben. Beispiele können sein: Erstellung von Animationen von Maschinen und Anlagen, Prozessoptimierung (z. B. in der Stoffaufbereitung, an der Papiermaschine, in der Ausrüstung, bei der Abwasserreinigung), Anlagen- und Fabrikplanung, Bilanzierungen von Störstoffen und Rejekten oder weitere Tätigkeiten im Bereich Forschung und Entwicklung.

Um Anerkennungsschwierigkeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Absprache mit dem Fachgebiet Papierfabrikation zu empfehlen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Praktikantenamtes des Fachbereichs Maschinenbau oder in der aktuellen Praktikumsordnung.