BAMP!-Konferenz 2019

Die Biulding with Paper Conference 2019 findet erstmals am 07.11.2019 im Georg Christoph Lichtenberg Haus in Darmstadt statt.

09.10.2019

Der Schwerpunkt des LOEWE-Programms des Landes Hessen soll dazu beitragen, die Vorteile des Werkstoffs Papier für Bauwirtschaft und Architektur systematisch zu entwickeln, um die Voraussetzungen für ein neues Wirtschaftsfeld mit international sichtbarem Fokus in Hessen zu schaffen und langfristig an den beteiligten Universitäten zu verankern.

Papier als Bauwerkstoff

Natürliche Materialien wie Holz oder Papier werden seit Jahrtausenden in der Bauindustrie und Architektur eingesetzt und spielen nach wie vor eine wichtige Rolle im modernen Bau- und Innenausbau. Die Beispiele reichen von Sperrholzplatten über Gipsfaserplatten bis hin zu Laminaten. Die verfügbaren Produkte basieren hauptsächlich auf den Erfahrungen der Hersteller. In diesem Zusammenhang bietet Papier ein hervorragendes Potenzial für biobasierte Anwendungen in der Bauindustrie und Architektur. Es ist kostengünstig in der Herstellung, besteht überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen, bietet sehr gute Festigkeitseigenschaften im Verhältnis zum Eigengewicht, kann als Plattenmaterial, aber auch mit hoher Porosität oder sogar als Schaum hergestellt werden und es ist relativ einfach, die Fasern chemisch zu funktionalisieren.

Weitere Informationen rund um die Konferenz und das Projekt finden Sie auf der Projekt-Homepage

BAMP! – Bauen mit Papier